Maus



Sonntag, 27. Mai 2012

How to: Get rid of pimples!

Hallo ihr Lieben!

Heute stelle ich euch meine Tipps und Tricks gegen Pickel, Rötungen, Mitesser und weitere Unreinheiten vor!
Einige davon kommen euch bestimmt bekannt vor, trotzdem sind sie immer wieder erwähnenswert!
Außerdem werde ich euch einiger meiner Produkte vorstellen, die mir persönlich sehr gut geholfen haben, meine Pickel zu bekämpfen.
Also, los geht's!

Pickel entstehen durch Dreck oder Talg (das ist eine Art Fett, das die Haut bildet um Feuchtigkeit zu spenden), welche sich in den Poren festsetzen und sie damit verschließen. Dadurch bekommt die Haut an diesen Stellen keine Luft mehr und sie entzündet sich. Das Ergebnis: Ein dicker, fetter Eiterpickel.
 

Zu allererst solltet ihr auf eure Gesichtspflege achten:
- Wenn ihr euch mit Foundation, Concealer oder Puder( davon würde ich abraten, da es die Haut mehr verstopft als Flüssig- Make- Up) schminkt, solltet ihr euch unbedingt abschminken.( Wenn ihr einen Post haben wollt, in dem ich beschreibe, wie ich meine Pickel abdecke, sagt mir in den Kommentaren bescheid (: )
Dazu benutzt ihr am besten eine Abschmink- Lotion für euren Hauttyp. 
Grundsätzlich wird unter 3 verschiedenen Hauttypen unterschieden.
  - Typ 1: Fettige Gesichtshaut
  - Typ 2: Trockene Gesichtshaut
  - Typ 3: Mischhaut
Zusätzlich könnt ihr einen kleinen Schwamm oder ein spezielles Reinigungsbürstchen benutzen.
- Oftmals reicht eine Lotion nicht aus, deswegen solltet ihr eure Haut nach dem Abschminken zusätzlich desinfizieren! (Möglichst mit einem alkoholfreien Gesichtswasser, da Alkohol die Haut zusätzlich reizt!)
- Stimmt eure Gesichtspflege für euren Hauttyp ab.
Die meisten Produkte sagen, für welchen Gesichtstyp sie am besten geeignet sind.
Hierbei solltet ihr nie vergessen: Auch wenn ihr fettige Haut habt, die Haut braucht Feuchtigkeit! Oft wird sogar mehr Talg produziert, weil die Haut zu wenig Feuchtigkeit besitzt und wird deshalb fettig!
- Euer Gesicht solltet ihr morgens und abends einmal mit kaltem Wasser abwaschen, das erfrischt nicht nur, sondern regt auch den Blutfluss an, welcher dafür zuständig ist, dass eure Haut sich schneller regeneriert!
- Außerdem solltet ihr alle 3-4 Tage ein Peeling benutzen, um lose Hautschüppchen, die die Haut verstopfen, sie großporig oder trocken aussehen lassen können, zu entfernen.
- Um effektiv gegen eine bestimmte unreine Hautpartie anzukämpfen, empfehle ich euch ein Antiseptikum oder ein Spot- Treatment.
- Zudem könnt ihr einmal in der Woche eine Maske auftragen, die entweder für euren Hauttyp geeignet ist oder speziell zur Bekämpfung von Unreinheiten entwickelt worden ist. Hierbei müsst ihr keine Maske kaufen, sondern könnt euch auch mit einfachen Hausmittelchen eine Maske zusammenmischen. (Ihr wollt wissen wie? Schreibt's einfach in die Kommentare! Und bald kommt ein Post (: )
- Ein Dampfbad, z. B. mit Kamillentee weicht die Haut auf und öffnet ihre Poren. Dies solltet ihr ca. einmal pro Woche machen um eine Baby- Popo- weiche Haut zu erzielen.

Die Gesichtspflege ist aber nicht alles, auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle:
- Auf zuckerhaltige Getränke sowie viele Süßigkeiten und Snacks(vor allem Chips und Schokolade, leider) solltet ihr verzichten, da diese Lebensmittel oftmals Stoffe enthalten, die der Körper nicht absorbieren kann. Deshalb setzen sie sich in den Poren fest um so den Körper zu verlassen.
- Eure Ernährung sollte zudem ausgewogen sein, das heißt, 5 Portionen Obst bzw. Gemüse am Tag, mindestens einmal in der Woche Fisch und auch Fleisch, da es sonst zu einem Eisenmangel kommen kann.
- Viel Wasser trinken! (Mindestens 1.5 - 2 Liter am Tag.)Der Körper besteht zu 90 % aus Wasser. Wasser reinigt den Körper nicht nur von innen, sondern spendet ihm auch Feuchtigkeit.

Hier noch ein paar grundliegende Tipps um Pickel zu vermeiden:
- Wascht euch immer die Hände, bevor ihr euch ins Gesicht fasst!
- Wechselt euer Kopfkissen regelmäßig, da sonst die Bakterien in dem Kissen verankert werden und immer wenn ihr schlaft, in eurem Gesicht verteilt werden.
- Trocknet euer Gesicht nach dem Gesicht- Waschen nicht mit einem Handtuch, sondern mit einen Kosmetik- oder Taschentuch ab, da sich auch in dem Handtuch nach mehrmaligem Benutzen Bakterien anlagern.
- Hände weg von Zahnpasta, Zitrone oder anderen Mitteln, die angeblich bei Pickeln helfen sollen! Sie sind zu aggressiv für die Haut und reizen sie nur zusätzlich, wodurch die Entzündung noch stärker wird. 
- Wenn ihr oft telefoniert, solltet ihr euren Handybildschirm regelmäßig reinigen, da sich auch dort Bakterien ansammeln können. 
- Es ist niemals ein Fehler, immer Desinfektionsgel dabei zu haben!
- Finger weg von alkoholhaltigen Gesichtsreinigern, wie z.B Clerasil!
- Vermeidet es euch oft ins Gesicht zu fassen, manchmal macht man das ganz  unabsichtlich!
- Lasst auch mal Luft an eure Haut, sie wird es euch danken.
- UV- Strahlen mindern die Rötungen und verschließen Poren, wenn ihr grade einen Pickel ausgedrückt habt.
- Vermeidet es, dass eure Haare euch ins Gesicht hängen, denn die Haut kann auf euer Shampoo, Haarspray, Haargel, etc. empfindlich reagieren.
- Wenn ihr oft schwitzt, solltet ihr euch das Gesicht regemäßig abtupfen, da der Schweiß die Poren auch verunreinigt!
- Oftmals kann es auch an der Pille liegen, dass die Hormone eure Haut so durcheinanderbringen, dass sie Pickel bildet! Ihr solltet dann unbedingt auf eine andere Pille umsteigen.

Zum Thema Pickel ausdrücken:

Bitte vermeidet es, euch die Pickel selbst auszudrücken, da immer ein gewisses Risiko besteht, dass die Entzündung sich im Nachhinein verschlimmert. Habt ihr jedoch mal einen dicken Pickel, solltet ihr folgendes beachten:
- Hände vorher mit Seife waschen oder desinfizieren!
- Ein Kosmetiktuch, Desinfektionsmittel sowie eine kleine Nadel bereitlegen.
- Die zu behandelnde, abgeschminkte Hautstelle mit einem Wattepad und Desinfektionsmittel abtupfen. Die Nadel damit abwischen.
- Vorsichtig mit der Nadel in den Eiterpickel eindringen.
- Die Finger mit dem Kosmetiktuch umwickeln und den Pickel ausdrücken, bis Blut aus der kleinen Wunde kommt.
- Wenn ihr immer noch das Gefühl habt, dass in dem Pickel Eiter drin ist( das spürt ihr meist daran, dass es noch weh tut, wenn ihr draufdrückt), müsst ihr nochmal dran!
- Wundflüssigkeit abtupfen und die Hautstelle erneut desinfizieren (Wenn es dabei brennt, ist das völlig normal und sogar ein gutes Zeichen, da es die Bakterien, die noch übrig geblieben sind, abtötet.).
- Hände waschen!

Diese Mittel benutze ich, um eine reine Haut zu haben( für trockene Haut bis Mischhaut):

Meine Abschminklotion: Dr. Rimpler Basic Clear Purity Gel (200 ml für ca. 15€)

Einen etwa 50- Cent großen Klecks Purity Gel mit lauwarmen Wasser auf dem Gesicht verteilen und in kreisenden Bewegungen einarbeiten um Schmutzpartikel und Make- Up zu entfernen, hierbei entweder Hände, Schwamm oder Reinigungsbürste verwenden. Anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen und mit kaltem den Blutfluss anregen.
Tonic/ Gesichtswasser: Dr. Rimpler Basic Clear Tonic (200 ml für ca. 15€)

Mit einem Wattepad nach der Gesichtsreinigung auftragen und einwirken lassen.
Meine Gesichtscreme: Dr. Rimpler Basic Clear Protective Cream (50 ml für ca. 23€)

Morgens nach dem Gesichtwaschen im ganzen Gesicht mit kreisenden Bewegungen auftragen und einwirken lassen.(Kann auch nachts angewendet werden.)

Antisept: Dr. Rimpler Basic Clear Antisept ( 7 ml für ca. 8€)


Nach der kompletten Reinigung auf gerötete Stellen, Mitesser, Hautunreinheiten oder Pickel auftragen und kurz antrocknen lassen. Kann durch seine beige Farbe ohne Make- Up getragen werden, jedoch auch problemlos mit Make- Up überschminkt werden.

Peeling: AOK Pur Balance Seesand -Peeling für reine Haut ab 20( 100 ml für ca. 4€)



Alle 2 Tage nach der Gesichtsreinigung( Abends) auf die feuchte Haut auftragen und mit kreisenden Bewegungen einmassieren um Hautschüppchen zu beseitigen. Danach mit lauwarmen Wasser abspülen.

Dr. Rimpler gibt es in ausgewählten Kosmetikstudios und online unter www.drrimpler.de .
AOK findet ihr in Drogerie- sowie Supermärkten, wie z.B. Edeka (:

Ich hoffe meine Tipps und Tricks haben euch im Kampf gegen die Pickel weitergeholfen und einige davon kanntet ihr vielleicht noch nicht.
Über neue Leser sowie Feedback würde ich mich natürlich sehr freuen.
Wenn ihr Fragen habt, bin ich gerne bereit sie zu beantworten.
Einen schönen Tag, Abend, was auch immer, noch,

Liebe Grüße, eure Joana

A flawless finish requires a little selfconfidence.

Kommentare:

  1. Toller Post :D
    Endlich weiß ich mal, was ich alles wegen meiner Faulheit falsch mache :D

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein toller Blog Post und so ehrlich und offen, warum bin ich nicht eher auf deine Seite gestoßen? :) Danke für die Tips!

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post ! :)
    Ich schließe mich "a viking travels" und "Maren" an ! :D
    Ich würde gern wissen, wei du die abdeckst :)

    Liebste Grüße Alina :)

    AntwortenLöschen
  4. du würdest gern blog des monats auf meinem blog werden? dann schau doch mal vorbei, ich würde mich freuen! ♥
    http://iamyourfuckinrolemodel.blogspot.de/2012/05/blog-des-monats.html

    AntwortenLöschen
  5. tolle Tipps

    Liebe Grüße,
    yoooungandfree.blogspot.de

    AntwortenLöschen